Endlich wieder Spielen am Meer.

Endlich wieder Schwimmen im Meer

Also unser Labrador ist natürlich nicht ganz so empfindlich, der ist auch schon im Dezember und im Januar gerne mal kurz ins Meer zum Schwimmen gegangen. Aber endlich werden auf Gran Canaria die Temperaturen wieder etwas besser – heißt wärmer – so dass wir unserem Labi das Vergnügen wieder sehr viel öfters gönnen. Und bald ist es so warm, dass wir sogar daraf bestehen, dass er zum Schwimmen in den Atlantik springt, nämlich um sich abzukühlen.

Unser Labrador hat das Schwimmen natürlich auch nicht verlernt. Hätte uns auch gewundert. Und nach ein paar Würfen waren wir auch wieder richtig gut darin, den Ball für ein langes Schwimmvergnügen ins Meer zu werfen. Wir waren da eher eingerostet als er.

Labrador kommt aus dem Meer
Und da kommt er auch mal wieder raus aus dem Meer – unser Labrador.

Aber nicht nur, dass unser Labrador hier endlich wieder zum Schwimmen kann. Es gibt hier zum Beispiel kaum Zecken. So komme ich trotz sehr warmer Temperaturen immer noch bestens ohne Zeckenhalsband aus. In Deutschland hatte ich ab Mai letzten Jahres bei eher bescheidenen Temperaturen richtig Spaß mit den Blutsaugern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.