Unser Labrador im Gras Urwald

Da unser Labrador bislang ja mit uns auf Gran Canaria gelebt hatte, war der Umzug von dort nach Deutschland für ihn ein Schock in Grün: So viel Gras, überall Gras, Gras wohin der Tonko gucken kann. Da unser Labi zudem noch außerordentlich gerne Gras frisst, hat er nun fast unendliche Weidegründe vor sich 🙂 Bin mal gespannt, ob es im Winter ein ähnliches Bild in Weiß gibt, wenn unser Labrador dann im Schnee versinkt. Aber dafür muss es erst einmal Winter werden und dazu dann noch schneien. Und da wir ja nach Norddeutschland gezogen sind, ist soviel Schnee eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht hat unser Hund ja Glück.
Unser Labrador im Gras Urwald weiterlesen

Tierarzt im Selbstversuch Video – Hund und Auto im Sommer

Wir nehmen ja unseren Labrador sehr gerne überallhin mit. Allerdings nur, wenn er da wo wir hin wollen auch rein darf. Und nur wenn es nicht zu heiß ist. Wenn es regnet, kann es mal sein, dass er fünf Minuten alleine im Auto ist, alle Fenster sind dann auch ein Spalt offen. Ansonsten bleibt immer jemand bei ihm. Kennt man ja, man will nur mal schnell in den Laden springen um ein Eis zu holen, Wasser zu kaufen oder etwas kaltes zu trinken und sehr schnell ist es passiert, man wird aufgehalten und der Hund muss länger warten, als ursprünglich angenommen.

Gerade im Sommer können Autos aber zur tödlichen Falle für Hunde werden. Wir merken das ja selbst auch, wer kann sich nicht noch an den einen oder anderen Stau erinnern, bei dem es brütend heiß im Auto wurde, trotz herunter gekurbelter Fenster. Oder ich hab mal den Fehler gemacht und bin im Auto sitzen geblieben, als das gewaschen wurde. Nie wieder, nach fünf Minuten war ich fix und alle und dabei war es noch nicht mal sommerlich heiß.
Tierarzt im Selbstversuch Video – Hund und Auto im Sommer weiterlesen