Unser Labrador und die Technik

Ich bin mir sicher, dass es noch andere Hundebesitzer (und/oder andere Haustierbesitzer) gibt, die ihrem Liebling eine eigene Webseite bauen möchten. Schließlich hat man ja heute auch noch tonnenweise Photos von dem vierbeinigem Liebling rumliegen, jedenfalls geht es mir bei unserem Labrador so. Und mit so einem Tagebuch im Internet, kann man sich später noch an die eine oder andere Gegebenheit erinnern.
Unser Labrador und die Technik weiterlesen

Spanische Behörden lassen Hund von Ebola Patientin einschläfern

In Spanien hat sich eine Krankenschwester bei der Pflege eines aus Afrika zurückgeholten Spaniers, der bereits auf dem afrikanischen Kontinent an Ebola erkrankt war, mit dem gefährlichen Virus angesteckt. Nach dem der Mann gestorben war, war die Frau erst einmal in Urlaub gegangen, in diesem hatte sie dann festgestellt, dass sie hohes Fieber hat, ein Test auf Ebola war positiv gewesen.

Ihr Mann wurde gleich mit unter Quarantäne gestellt. Zurück blieb in der gemeinsamen Wohnung der zwölfjährige Mischlingshund. Sein Herrchen hatte noch Wasser und Fressen bereit gestellt und gehofft, dass der Hund einige Zeit alleine verbringen kann. Nun wurde der Hund eingeschläfert. Die spanischen Behörden befürchten wohl, dass es möglich sei, dass auch der Hund an Ebola erkranken könnte oder Menschen infizieren. Sein Herrchen hatte noch versucht den Vierbeiner mit einer Online Petition das Leben zu retten. Die Petition war zwar von mehreren Zehntausend Spaniern unterstützt worden, dennoch kam die Polizei und der Hund wurde getötet.
Spanische Behörden lassen Hund von Ebola Patientin einschläfern weiterlesen